Alle Veranstaltungen des MEZ BERLIN

100 Jahre "Dekret über den Frieden" - Der Friedenskampf gestern und heute

01.12.2017

19:00 - 21:00 Uhr

Eine Veranstaltung mit Domenico Losurdo am Freitag, dem 1. Dezember 2017, 19 Uhr

Die gegenwärtige Weltlage ist seit Jahrzehnten gekennzeichnet von der Vormachtstellung der USA als imperialistischer Macht. Weil zur Charakteristik des Imperialismus das Streben nach Hegemonie gehört, kann er auch zur kolonialen oder halbkolonialen Unterwerfung von unabhängigen und auch kapitalistisch entwickelten Ländern führen.

Weiterlesen …

Die Oktoberrevolution und ihre Folgen

09.12.2017

11:00 - 16:00 Uhr

Rückblick auf das russische Revolutionsjahr 1917 und Lehren für die Zukunft

Seminar am Sonnabend, 9. Dezember 2017,  11 - 16 Uhr

Mit den Referenten Gert Meyer, Beate Landefeld und Andreas Wehr

Weiterlesen …

Kein „Weiter so!“ gegen rechts

12.01.2018

19:00 - 21:00 Uhr

Eine Veranstaltung mit Diether Dehm am Freitag, dem 12. Januar 2018, 19 Uhr

Sind an der AfD immer nur die anderen schuld? SPD und Grüne mit ihrer Austeritäts-Agenda 2010? Der altdeutsche Untertanengeist vor allem „im Osten“? CDU/CSU mit rechten Parolen? Gilt also nur für uns Linke ein selbstgefälliges „Weiter so!“?

Weiterlesen …

Mit Tempo in die Privatisierung: Autobahnen, Schulen, Rente – und was noch?

19.01.2018

19:00 - 21:00 Uhr

Eine Veranstaltung mit Patrick Schreiner am Freitag, dem 19. Januar 2017, 19 Uhr

Der Bund setzt zu Lasten der Länder eine zentrale Bundesfernstraßengesellschaft durch, zudem sollen kommunale Schulgebäude künftig vom Bund direkt gefördert werden können. Beides öffnet den Weg zu noch mehr Privatisierungen und zu noch mehr Öffentlich-Privaten Partnerschaften.

Weiterlesen …