Kooperation als Quelle des Reichtums

Teil II der Reihe "Das Kapital - Politische Ökonomie im 21. Jahrhundert"

Wir hören und diskutieren den Text des Journalisten und politischen Schriftstellers Robert Misik über den Doppelcharakter der Kooperation im Arbeitsprozess. Er untersucht darin die Kooperation als Quelle des Reichtums und der Veränderung. Misik plädiert für eine "Miteinander-Ökonomie" und beschäftigt sich ausgehend von Marx mit der Kooperation als Erfolgskonzept.

Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt geworden ist Robert Misik mit seinem Buch zum "Kaputalismus", in dem er das Finanzsystem einer grundlegenden Kritik unterzog.

Die Diskussion moderiert Stephan Krüger, Ökonom und Soziologe

Dazu laden wir am Freitag, dem 28. April 2017, 19.00 Uhr, ins MEZ ein, Spielhagenstraße 13, 10585 Berlin - Charlottenburg, nahe U-Bhf Bismarckstraße (U2 und U7) und Bus 109.

Kostenbeitrag: 2 €

Hier das gesamte Programm der marxistischen Schulungsreihe "Das Kapital Politische Ökonomie im 21. Jahrhundert" als Flyer.