MASCH Grundkurs Marxismus - Teil III: Politische Ökonomie

Eine Veranstaltung des Marx-Engels-Zentrums Berlin

Schulungskurs unter Leitung von Conny Renkl, Publizist

Termine: Mittwoch, 03.06., 10.06., 17.06., 24.06., jeweils 18:30 Uhr, und Samstag, 27.06., 11-17 Uhr

 

Nach dem Untergang des „Reichs des Bösen“, wie ein US-Präsident einmal die Sowjetunion genannt hatte, hatte der dann (beinahe) schrankenlose Kapitalismus die historische Chance zu zeigen, dass nunmehr Frieden, Freude, Freiheit und Democracy einkehren in der Welt. Die Chance hat der Kapitalismus weidlich genutzt, um einen Krieg nach dem anderen anzuzetteln, eine Krise nach der anderen zu erzeugen, immer mehr Menschen die Existenzgrundlagen zu rauben, sie zur Flucht zu zwingen, sie in der Erwerbslosigkeit verkommen zu lassen.

Worin liegen die Ursachen? Wie funktioniert Kapitalismus eigentlich? Was kommt da noch alles auf uns zu? Wie kann man nicht nur die Folgen, sondern auch die Ursachen der Krise bekämpfen? Ist der Kapitalismus wirklich das Ende der Geschichte und Sozialismus eine vergangene Utopie? Viele Fragen!

Wir erwarten vom Studium des Marxismus Antworten - keine schnellen und einfachen, aber gründliche. In den beiden Schriften von Karl Marx Lohnarbeit und Kapitalund Lohn, Preis und Profit wollen wir keine fertige Welterklärung und keine Rezepte für die Bewältigung der gegenwärtigen Probleme finden. Es geht uns um Anregungen und Hinweise, wie wir selbst die Gegenwart verstehen und verändern können.

Der Kurs wendet sich an Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse. Die Schriften von Karl Marx sind als pdf-Dokumente verfügbar und hier abrufbar: https://marxwirklichstudieren.files.wordpress.com/2013/07/marx-lohn-preis1.pdf  https://marxwirklichstudieren.files.wordpress.com/2013/11/lohnarbeit-kapital.pdf

 

Der Kurs findet statt im

Marx- Engels- Zentrum Berlin, Spielhagenstraße 13, 10585 Berlin Charlottenburg),  nahe U-Bhf Bismarckstraße (U2 und U7) und Bus 109.

Teilnahmegebühr: 10 € / ermäßigt 5 €

Anmeldung erbeten: info@mez-berlin.de