Referenten
im MEZ Berlin

Christa Luft

Ökonomin

Christa Luft war in der Modrow-Regierung 1989/90 verantwortlich für die Konzipierung einer Wirtschaftsreform. In der  im März 1990 gewählten Volkskammer der DDR saß sie dem Haushaltsausschuss vor.

Von 1994 bis 2002 war sie direkt gewählte Abgeordnete für die PDS im Deutschen Bundestag. Christa Luft ist Mitglied des Trägervereins sowie ehemaliges Mitglied des Vorstandes der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Sie arbeitet als freie Publizistin.

2019 veröffentlichte sie als Online-Publikation der Rosa-Luxemburg-Stiftung den Text "Für eine soziale Bodenordnung. Wie der Grundbesitz schrittweise dem Markt entzogen werden kann."

Veranstaltungen mit Christa Luft

Seminar

Uhrzeit: 11:00–16:00

Die Forderung nach der Sozialisierung von Grund und Boden gehörte lange Zeit zu den wichtigsten Zielen der Arbeiterbewegung. Die jüngste Mietenexplosion in deutschen Großstädten hat nun die soziale Frage nach der Bodenordnung auf die politische Tagesordnung zurückgebracht.

Der Newsletter des MEZ Berlin

Der MEZ-Newsletter wird, mit Ausnahme der Sommerpause, monatlich versandt. Wir informieren Sie darin über die im MEZ stattfindenden Veranstaltungen sowie über das Erscheinen von Publikationen.