Referenten
im MEZ Berlin

Mohssen Massarat

Sozialwissenschaftler

Mohssen Massarat wurde im Iran geboren und lebt seit 1961 in Deutschland. Er ist Professor i.R. für Politik und Wirtschaft und hat am Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität von Osnabrück gelehrt. Er hat zu Themen der internationalen Wirtschaftsbeziehungen, der kapitalistischen Weltwirtschaft, nachhaltiger Entwicklung, zu Konflikten und Frieden, Energie, Mittlerer und Naher Osten, Iran bisher 22 Bücher und über 600 Artikel sowie Buchbeiträge in mehreren Sprachen vor allem auf Deutsch und Persisch veröffentlicht. Sein aktuelles Buch "Braucht die Welt den Finanzsektor" erschien 2017 im Hamburger VSA Verlag. In persischer Sprache erschien sein neues Buch " Naft wa hegemonie Amrika. Enteghale systeme Energie az fossili be tadjdidpasir dar Iran wa Djahan" (Öl und US Hegemonie. Transformation des fossilen in erneuerbaren Energiesystems im Iran und der Welt) im Mai 2018 bei Nashre Ney Verlag in Teheran.

Veranstaltungen mit Mohssen Massarat

Abendveranstaltung

Referent: Mohssen Massarat

Uhrzeit: 19:00–21:00

Eine Veranstaltung am Freitag, dem 7. Dezember 2018 mit Mohssen Massarat zur Situation des Iran. Der seit 1961 in Deutschland lebende iranische Wissenschaftler  wird von seinen Eindrücken berichten, die er auf seinen jüngsten Reisen durch den Iran gewonnen hat. Mohssen Massarat wird erläutern, welche Folgen die Sanktionen für dieses Land haben.

Seminar

Uhrzeit: 11:00–16:00

Spätestens seit dem Beginn der zweiten internationalen Finanzkrise 2007 gibt es einen Konsens darüber, dass der Finanzmarktkapitalismus die bestimmende Form des gegenwärtigen Kapitalismus ist.

Streit gibt es aber unter marxistischen Ökonomen aber über die Ursachen, die zu seiner Entstehung geführt haben und darüber, wie man den Finanzmarktkapitalismus zu bewerten hat. Stellt er eine neue Epoche des Kapitalismus dar, die der Realökonomie übergeordnet ist, oder ist er lediglich Ausdruck der Wachstumsschwäche der kapitalistischen Ökonomie? Daraus ergeben sich Differenzen hinsichtlich der Möglichkeiten, seiner Herr zu werden.

Der Newsletter des MEZ Berlin

Der MEZ-Newsletter wird, mit Ausnahme der Sommerpause, monatlich versandt. Wir informieren Sie darin über die im MEZ stattfindenden Veranstaltungen sowie über das Erscheinen von Publikationen.