Referenten: Sevim Dağdelen, Arnold Schölzel

Die Linke nach den Bundestagswahlen - wie weiter?

Abendveranstaltung , 19:00–21:00 Uhr

64 Abgeordnete der Partei Die Linke sind am 22. September in den Deutschen Bundestag gewählt worden, unter ihnen Sevim Dagdelen aus Nordrhein-Westfalen.Mit 8,6 Prozent hat die Partei ein besseres Ergebnis erreicht, als noch vor wenigen Monaten erwartet werden konnte. Dennoch hat sie gegenüber 2009 bundesweit mehr als ein Viertel ihrer Stimmen eingebüßt. Was sind die Antworten auf diesen Verlust? In den alten Bundesländern hat die Partei durchweg bessere Ergebnisse als bei vorangegangenen Landtagswahlen erzielt. Liegt das Hauptgewicht der Linkspartei nach dieser Bundestagswahl überhaupt noch im Osten?  

Aufgrund des schwachen Abschneidens von SPD und Grünen gibt es gegenwärtig eine Debatte um ein mögliches Rot-Rot-Grünes-Bündnis auf Bundesebene. Als Voraussetzung dafür wird der Linkspartei ein Ja sowohl zur gegenwärtigen EU als auch zur NATO abverlangt. Wie antwortet die Partei auf diese Forderungen? Über diese und weitere Fragen wollen wir mit Sevim Dagdelen am 17. Oktober 2013 diskutieren.

Sevim Dağdelen

Journalistin und Bundestagsabgeordnete der Partei Die Linke

Arnold Schölzel

Redakteur des RotFuchs, ehem. Chefredakeur der Jungen Welt

Der Newsletter des MEZ Berlin

Der MEZ-Newsletter wird, mit Ausnahme der Sommerpause, monatlich versandt. Wir informieren Sie darin über die im MEZ stattfindenden Veranstaltungen sowie über das Erscheinen von Publikationen.