Referent: Diether Dehm

DIE LINKE nach den Wahlen

Abendveranstaltung , 19:00–21:00 Uhr

Für die Wahlen zum Deutschen Bundestag am 26. September 2021 wird der Partei DIE LINKE kein gutes Ergebnis vorhergesagt. Nach einer Serie von Niederlagen bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen und zuletzt Sachsen-Anhalt – nur in Thüringen und in Hamburg hatte sie leicht zulegen können - sehen Umfragen DIE LINKE auf Bundesebene lediglich zwischen sechs und sieben Prozent. Damit würde sie nur noch die kleinste Fraktion stellen. Zur Erinnerung: Bei den letzten Wahlen 2017 hatte DIE LINKE mit 9.2 Prozent noch vor den Grünen gelegen!

Sollte es so kommen - was bedeutet eine solche Niederlage für den künftigen Kurs der Partei?          

Darüber diskutieren wir am Freitag, dem 1. Oktober 2021 um 19.00 Uhr, im MEZ, Spielhagenstraße 13, 10585 Berlin-Charlottenburg, nahe U-Bhf. Bismarckstraße (U2 und U7) und Bus 109.

Kostenbeitrag: 3 Euro

Schützt bitte euch und andere, indem ihr während der Veranstaltung eine Mundschutz-Maske tragt.

Diether Dehm

MdB, Fraktion der Partei DIE LINKE

Der Newsletter des MEZ Berlin

Der MEZ-Newsletter wird, mit Ausnahme der Sommerpause, monatlich versandt. Wir informieren Sie darin über die im MEZ stattfindenden Veranstaltungen sowie über das Erscheinen von Publikationen.