Referent: Holger Wendt

Grundlagen der Politischen Ökonomie - Das Kapital lesen

Seminar , 11:00–17:00 Uhr

in Kooperation mit der Marx-Engels-Stiftung

Referent: Holger Wendt

Kapital-Lesekreise haben ihre eigene Konjunktur. Die letzte hob hierzulande 2008 an. Mehr oder weniger zeitgleich mit der Lehman-Brothers-Pleite. In Krisenzeiten, heißt es, sei das Inte­resse an Marx immer besonders groß. Die Krise ist zum Dauerzustand geworden, die Euphorie mit der - durch den SDS organisiert und initiiert - bundesweit die Marxsche Kritik der politischen Ökonomie gelesen werden sollte, war indes schnell wieder verraucht.

Die Gründe aber, die dafür sprechen, sich weiterhin dem Bemühen zu unterziehen, sich Wissen über Wesen und Bewegungsformen der kapitalistischen Produktionsweise anzueignen, bleiben bestehen. Schließlich wird weiter ausgebeutet, Krieg geführt und Raubbau an den Ressourcen betrieben.

Das MEZ Berlin bietet daher in seiner MASCH-Reihe einen Kapital-Lektürekurs an. Den Auftakt wird Holger Wendt mit diesem einführenden Wochenendseminar machen. Holger Wendt promovierte über den Ökonomen und Vorläufer Marxens, William Petty und lebt im Ruhrgebiet.

Nach einleitender Diskussion über die Frage des Gegenstandes der Kritik der politischen Ökonomie soll an diesem Wochenende begonnen werden, das Erste Kapitel (Die Ware) durch Lesephasen, Arbeitsgruppen und gemeinsamer Auswertung zu erschließen. Schu­lungsmaterial wird den Teilnehmern zur Verfügung gestellt.

Im Anschluss an dieses Einführungsseminar soll unter der Leitung von Helmut Dunkhase im wöchentlichen Turnus ein Kapital-Kurs durchgeführt werden. Helmut Dunkhase ist Diplom-Mathematiker und hat als Lehrer in Berlin gearbeitet.

Die Kapital-Lektüre beschränkt sich auf den Band I. Die Arbeitsweise wird am Ende dieses Wochenend-Seminars besprochen. Es sind 10 Sitzungen, jeweils Mittwochs, vorgesehen, die erste am Mittwoch, dem 25. Februar 2015 um 19 Uhr.

Die Veranstaltungen finden statt im

                                               Marx-Engels-Zentrum Berlin

                                               Spielhagenstraße 13, 10585 Berlin (Charlottenburg),

                                               nahe U-Bhf Bismarckstraße und Bus 109.

Anmeldung erbeten unter: info@mez-berlin.de

Kostenbeitrag für das 2-tägige Wochenendseminar:   5 Euro / ermäßigt 3 Euro

für 10 Kapitalkurs-Sitzungen: 10 Euro

 

Holger Wendt

Ökonom

Der Newsletter des MEZ Berlin

Der MEZ-Newsletter wird, mit Ausnahme der Sommerpause, monatlich versandt. Wir informieren Sie darin über die im MEZ stattfindenden Veranstaltungen sowie über das Erscheinen von Publikationen.