Referent: Andreas Wehr

Imperialismus heute - Einführung in den MASCH-Kurs

Abendveranstaltung , 19:00–21:00 Uhr

Die Kriege gegen Afghanistan, Irak und in Libyen, die Intervention im syrischen Bürgerkrieg und permanente offene und verdeckte aggressive Akte westlicher Mächte im Nahen und Mittleren Osten sowie in Afrika haben die Diskussion über den Imperialismus wieder aktuell werden lassen.

In der Partei Die Linke hat das Wort Eingang in das Grundsatzprogramm gefunden. In der DKP gibt es eine Diskussion über die Aktualität der Leninschen Imperialismustheorie.

Doch was genau ist heute unter Imperialismus zu verstehen?

Darüber wollen wir am Mittwoch, 28. Oktober 2015, 19.00 Uhr, reden. Die Veranstaltung ist der Auftakt für den MASCH-Grundkurs Teil IV: Imperialismus, der am 4. November 2015 beginnt.

Wir laden dazu herzlich ein ins MEZ, Spielhagenstraße 13, 10585 Berlin - Charlottenburg, (U-Bhf Bismarckstraße)

Kostenbeitrag: 2 €

Andreas Wehr

Jurist, zusammen mit Marianna Schauzu Mitbegründer des Marx-Engels-Zentrums Berlin

Der Newsletter des MEZ Berlin

Der MEZ-Newsletter wird, mit Ausnahme der Sommerpause, monatlich versandt. Wir informieren Sie darin über die im MEZ stattfindenden Veranstaltungen sowie über das Erscheinen von Publikationen.