Referenten: Dirk Pohlmann, Erich Schmidt-Eenboom

Kampfmittel Internet

Abendveranstaltung , 19:00–21:00 Uhr

Moderation: Diether Dehm, Bundestagsabgeordneter der Partei DIE LINKE

Die Rufzerstörung per Medien und Internet ist zum neuen Kampfmittel geworden. Sowohl die großen Medien als auch Geheimdienste spielen dabei zentrale Rollen, während die Manipulationen in den sozialen Medien als moderne Skandalisierungsformen zu bewerten sind.

Einer der bedeutendsten Rechercheure und Kenner der Geheimdienstszene und deren Einflussnahmen auf die Medien ist Erich Schmidt Eenboom. Er hat darüber verschiedene Bücher geschrieben, zuletzt Spionage unter Freunden. Der Autor und Dokumentarfilmer Dirk Pohlmann hat mehr als 20 international vom ZDF verkaufte Dokumentationen produziert.

Über diese Thematik diskutieren wir am Dienstag, 9. Oktober 2018, 19.00 Uhr, im MEZ, Spielhagenstraße 13, 10585 Berlin-Charlottenburg, nahe U-Bhf. Bismarckstraße (U2 und U7) und Bus 109.

Kostenbeitrag: 2 €

Um Anmeldung unter: info@mez-berlin.de oder: 030-5587 2315 wird gebeten.

Dirk Pohlmann

Dokumentarfilmer

Erich Schmidt-Eenboom

Autor

Der Newsletter des MEZ Berlin

Der MEZ-Newsletter wird, mit Ausnahme der Sommerpause, monatlich versandt. Wir informieren Sie darin über die im MEZ stattfindenden Veranstaltungen sowie über das Erscheinen von Publikationen.