Referentin: Karin Leukefeld

Kein Frieden in Syrien - Hintergründe, Akteure und mögliche Lösungen

Abendveranstaltung , 19:00–14:11 Uhr

Seit fünf Jahren tobt nun schon der brutale Krieg in Syrien. Islamistische Gruppen kämpfen mit Unterstützung aus Saudi-Arabien, Katar und der Türkei stellvertretend für westliche, insbesondere US-amerikanische Interessen. Inzwischen engagieren sich aber auch Frankreich und Deutschland vor Ort und offensichtlich nicht auf der Seite Russlands, der einzigen durch Einladung des syrischen Präsidenten legitimierten militärischen Macht.

Die mit UN-Vermittlung geführten Syrien-Gespräche drohen schon am Streit zwischen den USA und Russland um die Zusammensetzung der syrischen Oppositionsdelegation zu scheitern.

Über die aktuelle Lage und mögliche Schritte in Richtung eines Friedensschlusses werden wir mit Karin Leukefeld am Freitag, dem 4. März 2019 um 19.00 Uhr, diskutieren.

Dazu laden wir herzlich ein ins MEZ, Spielhagenstraße 13, 10585 Berlin - Charlottenburg, nahe U-Bhf Bismarckstraße (U2 und U7) und Bus 109

Kostenbeitrag: 2 €

Karin Leukefeld

Journalistin

Karin Leukefeld, Jahrgang 1954, studierte Ethnologie, Islam- und Politikwissenschaften und ist ausgebildete Buchhändlerin.

Der Newsletter des MEZ Berlin

Der MEZ-Newsletter wird, mit Ausnahme der Sommerpause, monatlich versandt. Wir informieren Sie darin über die im MEZ stattfindenden Veranstaltungen sowie über das Erscheinen von Publikationen.