Referent: Dmitri Tultschinski

Moskau funkt wieder

Abendveranstaltung , 19:00–21:00 Uhr

Seit dem 12. November präsentiert der russische Nachrichtensender Russia Today (RT) eine deutschsprachige Nachrichtensendung im Internet.

Den deutschen Medienmachern gefällt das gar nicht. Auf Zeit-Online war nach dem Sendestart zu lesen: „Das hat uns gerade noch gefehlt. Es ist erschreckend, wie dort gelogen wird.“ Und die Frankfurter Allgemeine Zeitung meinte sofort erkennen zu können, „mit welch kunterbuntem Holzhammer man hier ein geschlossenes Weltbild zusammenzimmert.“

Diese wütende Kritik zeigt ganz offensichtlich, dass hier einige um ihr Meinungsmonopol – etwa bei der Bewertung der Ukraine-Krise - fürchten. Dies soll für uns Anlass sein, sich einmal näher mit den neuen russischen Medien zu beschäftigen.            

Zur Diskussion darüber laden wir herzlich ein in das

Marx-Engels-Zentrum, Spielhagenstraße 13, 10585 Berlin - Charlottenburg,nahe U-Bhf Bismarckstraße (U2 und U7) und Bus 109

 
Kostenbeitrag:  2 € /  1 € ermäßigt

Dmitri Tultschinski

Journalist, Leiter des Berliner Büros von RIA-Novosti

Der Newsletter des MEZ Berlin

Der MEZ-Newsletter wird, mit Ausnahme der Sommerpause, monatlich versandt. Wir informieren Sie darin über die im MEZ stattfindenden Veranstaltungen sowie über das Erscheinen von Publikationen.