Kommende Veranstaltungen im MEZ

Abendveranstaltung

Referent: Stephan Krüger

Uhrzeit: 19:00–21:00

Es geht in dem neuen Buch von Stephan Krüger „Der deutsche Kapitalismus 1950-2023“ nicht nur um eine alternative Interpretation der von der Statistik bereitgestellten Daten, sondern um eine nach den Kategorien der Marxschen Theorie durchgeführten "Wertrechnung".

Abendveranstaltung

Referent: Andreas Buderus

Uhrzeit: 19:00–21:00

Im Aufruf der Initiative „Sagt Nein!“ heißt es: „Wir lehnen jegliche Parteinahme für jeden kriegführenden Staat oder die Bündnisse, die an den Kriegen der Herrschenden beteiligt sind, kategorisch ab.

Seminar

Uhrzeit: 11:00–16:00

Als Sklavenstaat gegründet praktizieren die USA bis heute die Geopolitik der modernisierten Sklavenarbeit. Sie sind prinzipiell offen für jede Form von Diktatur, Faschismus und Totalitarismus, obwohl sie global die Demokratie fordern. Sie unterminieren und verletzen systemisch das UN-Völkerrecht, ebenso die Menschenrechte insbesondere im Bereich der Arbeit und des Sozialen.

Der Newsletter des MEZ Berlin

Der MEZ-Newsletter wird, mit Ausnahme der Sommerpause, monatlich über den Newsletter-Anbieter Rapidmail versandt. Wir informieren Sie darin über die im MEZ stattfindenden Veranstaltungen sowie über das Erscheinen von Publikationen.