Archiv der Veranstaltungen im MEZ

Abendveranstaltung

Referent: Andreas Peglau

Uhrzeit: 19:00–21:00

Der Rechtsruck bei den Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai 2014 sowie die Ereignisse in der Ukraine haben die Frage neu gestellt, worauf eigentlich Bewegungen beruhen, die Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit und Autoritarismus propagieren.

Abendveranstaltung

Referent: Domenico Losurdo

Uhrzeit: 19:00–21:00

1933 siegte der Faschismus, auch weil er an tiefverwurzelte reaktionäre Traditionen anknüpfen konnte. Doch was waren das für Traditionen, die am Ende zu Auschwitz führten? Darüber gibt es seit Jahrzehnten Streit unter den Geschichtsphilosophen.

Abendveranstaltung

Uhrzeit: 19:00–21:00

Der Gerichtsreporter Gerhard Mauz hatte schon 1990 über den bedrückenden Zustand unserer Justiz geschrieben, die immer häufiger ein Hilfsinstrument der politisch Mächtigen wird und dabei das Volk, in dessen Namen sie richtet, aus den Augen verliert. Die vier Fälle, die in dem Vortrag seziert werden, beweisen, dass sich seit Mauz‘ Aussage nichts geändert hat. Es gibt Unrecht am laufenden Band.

Kurs

Referent: Helmut Dunkhase

Uhrzeit: 19:00–21:00

Kapitallesekurs 2015 mit Helmut Dunkhase.

Abendveranstaltung

Referent: Stefan Bollinger

Uhrzeit: 19:00–21:00

Die Berufung auf die Nation ist unter Linken verpönt. Kampflos überlässt man sie heute den Rechten, die als Partei AfD oder als PEGIDA-Demonstranten daraus ungehindert Kapital schlagen können.

Abendveranstaltung

Referentin: Susann Witt-Stahl

Uhrzeit: 19:00–21:00

Im August 2014 gab die Antifaschistische Linke Berlin [ALB] ihre Auflösung bekannt. Zuvor hatte der Kongress „Antifa in der Krise“ nach Ansicht der ALB „trotz richtiger Fragestellung und Problembewusstsein, keine adäquate Antwort im Sinne einer politisch-organisatorischen Perspektive entwickeln“ können.

Abendveranstaltung

Referent: Detlef Hensche

Uhrzeit: 19:00–21:00

Berufsgewerkschaften der Lokführer, Ärzte und Piloten haben in letzter Zeit durch Arbeitskämpfe auf sich aufmerksam gemacht. Das missfällt den Unternehmen und den Parteien der großen Koalition.

Abendveranstaltung

Referent: Andreas Peglau

Uhrzeit: 19:00–21:00

Wilhelm Reich (1897-1957) war Arzt, Freud-Schüler,- Mitstreiter und -Anti­pode, bedeutender Psychoanalytiker, Vater der Körperpsychotherapie, Lebens­energieforscher, Sozialdemokrat, Kommunist, Antifaschist.

Abendveranstaltung

Uhrzeit: 19:00–21:00

Auftaktveranstaltung zum MASCH-Grundkurs Marxismus - Teil Philosophie

Kurs

Referent: Conny Renkl

Uhrzeit: 18:30–21:00

anhand der Schrift von Friedrich Engels Ludwig Feuerbach und der Ausgang der klassischen deutschen Philosophie  - unter Leitung von Conny Renkl.

Der Newsletter des MEZ Berlin

Der MEZ-Newsletter wird, mit Ausnahme der Sommerpause, monatlich versandt. Wir informieren Sie darin über die im MEZ stattfindenden Veranstaltungen sowie über das Erscheinen von Publikationen.