Archiv der Veranstaltungen im MEZ

Abendveranstaltung

Referent: Matin Baraki

Uhrzeit: 19:00–21:00

Über viele Jahrzehnte war Afghanistan nur Spielball externer Mächte. Damit wurden zugleich politische Lösungen zunichte gemacht.

 

Abendveranstaltung

Referent: Harri Grünberg

Uhrzeit: 19:00–21:00

Der Angriff Russlands auf die Ukraine hat in den Staaten der Atlantischen Allianz für Empörung und zur Verhängung harter Sanktionen gegenüber Russland gesorgt. Ziel ist es, dessen Wirtschaftskraft nachhaltig zu schwächen.

Abendveranstaltung

Referentin: Sabine Kebir

Uhrzeit: 19:00–21:00

In den westafrikanischen Staaten Mali und Burkina Faso kam es in den letzten Monaten zu Militärputschen. Vorangegangen waren in beiden Ländern Proteste der Bevölkerungen gegen die von Frankreich geführte UN-Militärmission MINUSMA, der Versagen bei der Bekämpfung des islamischen Terrorismus vorgeworfen wird.

Abendveranstaltung

Referentin: Anne Zetsche

Uhrzeit: 19:00–21:00

Die NATO als eine über vier Jahrzehnte gewachsene Institution, an deren Fortbestand nicht nur Staaten, sondern auch die Rüstungsindustrie immenses Interesse haben, kann gewaltige Beharrungs- und Überlebenskräfte mobilisieren.

Abendveranstaltung

Referent: Stephan Krüger

Uhrzeit: 19:00–21:00

Analysen zu Geld und Währung von Theoretikern, die sich der Marxschen Theorie verpflichtet fühlen, scheitern zumeist, weil die Vermittlung von den einfachen, allgemeinen Bestimmungen von Geld (und Wert) zu den zeitgenössischen Formen von Geld und Währung und der Rolle der Zentralbank-Politik in der Gegenwart nicht gelingt.

Abendveranstaltung

Referent: Uwe Behrens

Uhrzeit: 19:00–21:00

Der chinesische Traum, so sagen die Chinesen, ist der Ausbau einer Gesellschaft mit bescheidenem Wohlstand und die Schaffung eines modernen Landes mit einer zufriedenen Bevölkerung.

Abendveranstaltung

Uhrzeit: 19:00–21:00

"Die Halbheiten, Schwächen und Erbärmlichkeiten des ersten Sozialismusversuchs in Deutschland haben den Marxismus in eine tiefe Krise gestürzt, ohne dass die Marxisten bis heute eine überzeugende Antwort auf die Ursachen gefunden haben", meint Heiner Karuscheit.

Abendveranstaltung

Referent: Wolfram Adolphi

Uhrzeit: 19:00–21:00

In diesem Jahr feiert die Kommunistische Partei Chinas, auf Chinesisch Gongchandang, ihren 100. Geburtstag. Gegründet im Juli 1921 in Shanghai markiert dieser Gebutstag etwas Besonderes.

Abendveranstaltung

Referentin: Marianna Schauzu

Uhrzeit: 19:00–21:00

Über kaum ein anderes Buch ist in letzter Zeit unter Linken derart kontrovers gestritten worden wie über das im Frühjahr 2021 erschienene Buch von Sahra Wagenknecht "Die Selbstgerechten - mein Gegenprogramm für Gemeinsinn und Zusammenhalt".

Seminar

Referenten: Sabine Kebir, Andreas Wehr

Uhrzeit: 11:00–16:00

Am 14. November 2021 wäre der italienische Historiker und Philosoph Domenico Losurdo 80 Jahre alt geworden. Wir ehren ihn am Vortag seines Geburtstags mit einem Seminar, das sich mit seinen Arbeiten zu Hegel beschäftigt und in dem danach gefragt wird, was den Zusammenhang seiner jahrzehntelangen politischen und publizistischen Arbeit darstellt.

Der Newsletter des MEZ Berlin

Der MEZ-Newsletter wird, mit Ausnahme der Sommerpause, monatlich über den Newsletter-Anbieter Rapidmail versandt. Wir informieren Sie darin über die im MEZ stattfindenden Veranstaltungen sowie über das Erscheinen von Publikationen.